Aktualisiert: 03.09.2017

Trainer

“ JKD-Horse-Ranch “

Westernreiten in idyllischer Landschaft
 

Kirstin Stohl, Eigentümerin und Betreiberin der
       JKD Horse Ranch
ist seit ihrem 8. Lebensjahr begeisterte Reiterin.

Auf Grund eines schweren Reitunfalls stellte sie ihre Reitweise vom englischen Stil auf die Westernreitweise um.

Ihr erstes eigenes Pferd, Püppi, kaufte sich Kirstin 1987 und begann damit ihre Laufbahn als Reitlehrerin. In Husberg bei Neumünster gab sie ihre ersten Unterrichtsstunden. Zunächst wurden ihre Kinder in die Geheimnisse des Westernreitens eingeführt, später überlegte sie dann, dies auch professionell anzuwenden und
“ Westernreiten “ zu ihrem Beruf
zu machen.

1993 verwirklichte sie ihren Traum vom eigenen Reitstall, indem sie einen Resthof in Latendorf/Littloh erwarb.

1995 legte sie die Prüfung zum “ Bronzenen Reitabzeichen “ ab. Zu diesem Zeitpunkt hatte sie schon diverse Schüler, denen sie die Westernreitweise lehrte.

Da der Zulauf an Interessenten immer grösser wurde und ihre Möglichkeiten des Unterrichts an ihre Grenzen stiessen, plante sie den Bau einer Reithalle, der 1996 in die Tat umgesetzt wurde.

Bevor der Hallenbau jedoch richtig in Schwung kam, brannte ihr Resthof komplett ab und sie stand vor den Trümmern ihrer Träume.
Aber auch der Abbrand ihres Heimes konnte Kirstin nicht von ihrem Willen abbringen, den Westernreitstall auf- und auszubauen.
1996 wurde die Halle fertiggestellt.

Um den Westernreitstall auch “ zünftig “ aussehen zu lassen, plante sie den Bau eines amerikanischen Holzhauses im sogenannten “ Ranchstil “, welches 1996 fertiggestellt wurde.

Ein Jahr später, also 1997, legte sie als erste Person in Schleswig-Holstein die Prüfung zum Trainer C ab.

Kirstin Stohl sieht sich selber als Basistrainer. Basistraining ist die Voraussetzung eines jeden Reiters, ob Freizeit - oder Turnierreiter.